Reparaturanleitung – Bosch Professional GSR 10,8V 2 LI

Anleitung zu Demontage und Motorwechsel bei GSR 10.8 V 2 li  Akkuschraubern

Diese Anleitung beschäftigt sich mit Diagnose und Reparatur eines defekten Bosch Schraubers. Im Schwerpunkt allerdings mit dem Wechsel des Motors, da dieser bei mir defekt war. (–>direkt zu den Videos) Die blauen Bosch Geräte sind in der Regel extrem langlebig und ausfallsicher. Nichts desto trotz können einzelne Teile verschleißen. Bei mir nach 8 Jahren im schonungslosen Dauereinsatz! Nachdem also mein geliebter Bosch GSR 10 8-2-li an akutem Motorversagen litt, habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich ihn lieber reparieren oder einen bürstenlosen der neuen Generation kaufen sollte. Da ich gern bastel, habe mich für eine Reparatur entschieden. Nachfolgend findest du mein Vorgehen bei Motorsuche und Reparatur unter Verwendung originaler Bosch Ersatzteile. Allen Unentschlossenen sei gesagt, dass die Sologeräte mittlerweile einen starken Preissturz erlebt haben und deshalb hier auf Amazon zum Teil sehr günstig (<50€) zu haben sind. Reparieren war aber für mich hier günstiger.


Zerlegen / zusammensetzen des Schraubers
Werkzeug:
  • Pinsel (zur Reinigung)
  • Torx-Schraubendreher (Größe 8)
  • schmaler Schlitzschraubendreher
benötigtes Werkzeug
benötigtes Werkzeug
Vorbereitung:
  • Drehmoment auf 1 (wichtig!!!)
  • 2. Gang rein
  • Akku raus
  • Bohrfutter herein drehen
Zerlegen:
  • U-Scheibe im Akkufach entfernen mit Schlitzschraubendreher
  • 8 x Schraube Torx entfernen
  • Gehäuse abnehmen
  • Gangwahlschalter entnehmen
  • Getriebestrang anheben+ Leitungen vom Motor abziehen
  • 4 x Spangen entfernen mit Schlitzschraubendreher
  • Motor vorsichtig nach oben abnehmen
  • 2 x Schraube Torx entfernen

Zusammensetzen:
  • exakt umgekehrte Reihenfolge wie zerlegen
  • vor dem vollständigen verschrauben, alle Schalter prüfen
Noch ein paar Bilder als Hilfestellung…
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Typ
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_neue_Motor
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_defekt
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_U_Scheibe
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Gangschalter_ab
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Gangwippe_ab
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Schalter
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Antriebsstrang_ausgebaut
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Spangen_demontieren
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Position_merken
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_gereinigt_Motor_neu
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Gereinigt_Antrieb_neu
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Gereinigt_Antrieb_neu_1
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Geaeuse_ab
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_komplett_rechts
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_komplett_links
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

 

Fehler-Diagnose
Motor prüfen (von außen)

Hast du ein Multimeter zur Hand, kannst du ganz einfach mit den Messspitzen an den Motorkontakten messen, ob beim drücken des Geschwindigkeitsreglers eine Spannung am Motor anliegt. (Gleichspannung -Bereich 20V einstellen). Liegt eine Spannung an, welche bei durchgedrücktem Schalter bis über 10V steigt und der Motor dreht nicht, ist er kaputt. Idealerweise drückt eine zweite Person den Regler, während du die Spitzen hältst.

GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_Spannungsprüfung
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Motorkontakt_rechts_plus
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Motorkontakt_links_minus
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_0V
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...
Hast du kein Multimeter, musst du dir zwei Fragen stellen:

  • Hat der Schrauber zuletzt irgendwie „nach Elektro gerochen“, also so, wie die billigen kleinen Chinamotoren auf hoher Geschwindigkeit?
  • Hat der Schrauber zuletzt in der Leistung nachgelassen oder ist er plötzlich ausgefallen?

Hat er gerochen und nur allmählich nachgelassen und dann den Geist aufgegeben, ist es wahrscheinlich der Motor (integrierte Kohlen). Sollte dem nicht so sein, kommt als nächstes der Schalter in Frage, danach die Platine. Ist die Platine hinüber, würde ich bei gegenwärtiger Preislage (ca. 35€) wahrscheinlich nicht austauschen, sondern maximal den Fehler selbst suchen. Kalte Lötstellen kann man mit etwas Sachkenntnis selbst finden und beheben. Sollte sich dein Schrauber nicht mehr reparieren lassen, gibt es hier auf Amazon die Sologeräte sehr günstig.

Schalter prüfen (gerät geöffnet)

Hier brauchst du wieder ein Multimeter. Stelle es auf Widerstandsmessung (Dioden-Zeichen) und messe bei gedrücktem Schalter an den im Bild markierten Kontakten. Steigender Widerstand mit drücken des Schalters. 0Ω bis unendlich ist richtig. Wenn sich beim Drücken nichts tut, bist du entweder mit den Spitzen nicht am Draht oder der Schalter ist defekt. Den Schalter gibt es meines Wissens nur komplett mit der Platine, was die Sache schon langsam wieder unwirtschaftlich macht.

GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_Durchgangsprüfung
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Schalter_messen
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_0V
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_halb
GSR_Schrauber_Reparatur_www_das_baue_ich_selbst_de_Multimeter_voll
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Getriebe prüfen

Das Getriebe habe ich  noch nie zerlegen müssen, da diese bei den blauen Werkzeugen aus Metall gefertigt sind und auch bessere Lager verbaut werden. Sollte es jedoch öfter geknackt haben, die Gänge sich nicht mehr umschalten lassen oder wenn bei harten Schraubfällen kurz etwas gesprungen ist, wird es aber vermutlich das Zeitliche gesegnet haben.

Bohrfutter – Wechseln

Der Vollständigkeit halber erkläre ich kurz, wie du das Bohrfutter wechselt. Wenn du den Schrauber vorsichtig im Schraubstock einspannst und mit einem langen Torx- Schlüssel und ggf. einem leichten Hammerschlag nach links drehst, sollte sich die Sicherungsschraube entfernen lassen.  Das Futter hat dann, laut Bosch Community, wieder Rechtsgewinde. Ich habe meins allerdings nicht gelockert bekommen. Der User Bernd hat, wie er im Board berichtet, sogar ein 13mm Vollmetallfutter montieren können.

Bohrfutter wechseln
Bohrfutter wechseln
Ersatzteile beschaffen

Meine Ersatzteile beziehe ich in der Regel direkt vom Bosch Ersatzteilservice. Den Bosch Ersatzteileservice möchte ich an dieser Stelle ganz großes Lob aussprechen. Ich habe selten eine vorbildlichere und zügigere Abwicklung für Privatkunden erlebt. Zudem hält Bosch die Teile sehr lange und mit konstanten Preisen vor. Die Seite ist sehr übersichtlich, einfach zu bedienen und beinhaltet neben einer ordentlichen Geräteskizze auch gleich die aktuellen Preise. Link: https://www.bosch-professional.com/de/…/ersatzteile.html Einfach Typennummer eingeben, suchen, finden und fertig…

Eingabemaske Ersatzteilservice
Eingabemaske Ersatzteilservice

Sollte sich dein Schrauber nicht mehr reparieren lassen, gibt es hier auf Amazon die Sologeräte sehr günstig.